Nachrichten aus der Branche

Anleitung zur Nutzung der Apple-Kreditkarte – Vorteile und Funktionalitäten

Ist die Apple-Karte eine Kredit- oder Debitkarte

Apple unternimmt Schritte zum Kreditkartengeschäft mit seinem eigenen Produkt, das zuerst für die mobilen Geräte entwickelt wurde, um das dicht besiedelte Ökosystem zu zerstören, indem Apple auf eine benutzerfreundlichere Erfahrung und den Datenschutz ausgerichtet ist, die nach Apples Meinung helfen würde, die Verbraucher für sich zu gewinnen.

Laut Apple wird die Apple-Karte im Sommer 2019, wenigstens in den USA, freigegeben. Die Karte wird in der Apple Wallet auf dem iPhone existieren, um sie mit Apple Pay zu nutzen oder die Benutzer können eine aus Titan gefertigte Kreditkarte erhalten, die fast überall auf der Welt genutzt werden kann.

Vorteile der Apple-Karte

Apple ist stolz auf viele Vorteile, die diese Karte bietet, die letztendlich dem Benutzer helfen, seine finanzielle Gesundheit zu erhalten.

Nach der Zahlung können die Benutzer ihre Ausgaben je nach Kategorien und Farben verfolgen, so dass sie sehen können, ob sie ihr Budget überschreiten, sogar auf einen kurzen Blick. Die Benutzer können auch ihre Ausgaben auf einer Mappe lokalisieren, um präziser zu sein.  Diese Funktionalitäten ermöglichen dem Benutzer jedenfalls eine bessere Kontrolle der Ausgaben.

Quelle: Macworld

Ein anderer Vorteil der Apple-Kreditkarte ist ihre  Einstellung zur Sicherheit und zum Datenschutz. Erstmals werden auf der physischen Karte keine gedruckten Kontodaten angezeigt. Sobald dem Benutzer die Apple-Karte gewährt worden ist, wird die einmalige Gerätenummer im Secure Element auf seinem iPhone gesperrt. Jede Transaktion erfordert diese Gerätenummer und den einmaligen Sicherheitscode, der aus der Touch ID oder Face ID generiert wurde und zwar mit keiner erforderlichen Unterschrift.

Laut TechCrunch werden Sie sogar imstande sein, eine neue Kreditkartennummer manuell zu generieren, um sie in den Situationen zu nutzen, wenn Sie die Nummer mitteilen sollen aber dem Händler nicht unbedingt vertrauen. Apple verspricht auch, dass seine Partnerbank Goldman Sachs „nie Ihre Daten an Dritte zu Marketing- und Werbezwecken weiterleiten oder verkaufen wird.”

Es gibt zwei weitere Funktionalitäten, die Apple in seinem Ärmel stecken hatte, die viele Benutzer anlocken werden. Die erste ist, dass die Benutzer das tägliche Bargeld für Einkäufe mit der Apple-Karte zurückerhalten. Das Unternehmen sagt: „Für die Einkäufe mit der Apple-Karte erhalten Sie einen Prozentsatz von Ihrem Einkauf in „Daily Cash” zurück. Nicht nach einem Monat, sondern täglich. Die Barzahlung, die Sie erhalten können, ist nicht begrenzt. Und der Betrag wird auf ihre Apple Cash-Karte ausgegeben und Sie können ihn als Bargeld benutzen.” Es funktioniert folgendermaßen:

  • Die Benutzer erhalten 3% Barzahlung für Einkäufe bei Apple
  • Die Benutzer erhalten 2% Barzahlung für Einkäufe bei Apple Pay
  • Wenn der Laden, die Webseite oder die App noch kein Apple Pay akzeptieren, gibt das Apple Card den Benutzern immer noch 1% in Form von Daily Cash zurück.

Am Ende der Apples Webseite steht mit kleinen Buchstaben geschrieben: „Daily Cash unterliegt einem Ausschluss”, was die zukünftigen Benutzer detailliert im Vertrag für die Apple-Kreditkartenkunden untersuchen werden müssen.

Die zweite Funktionalität ist, dass es laut Apple keine Gebühren, sogar keine versteckten gibt. Genauer gesagt, „es gibt keine jährlichen Gebühren, Barvorschuss-, Kontoüberschreitungsgebühren oder Gebühren für verspätete Zahlungen.” Und wenn die Benutzer ihr gesamtes Guthaben auszahlen, werden sie keine Zinsen zahlen. Wenn die Benutzer dennoch keinen vollen Betrag zahlen können, berechnet Apple die Zinsen, die sie am Ende zahlen werden.

Vorteile der Apple-Kreditkarte – zusammenfassend

  • einfache Einführung
  • intuitive Verwendung
  • die Ausgaben der Benutzer werden verfolgt
  • zahlt das Bargeld zurück
  • Datenschutz und Sicherheit
  • keine Gebühren

Nachteile der Apple-Karte

Obwohl Apple die Karte als eine einzigartige Karte mit den niedrigsten Zinssätzen bewirbt, können die Benutzer weitere Karten mit den sogar niedrigeren Zinssätzen finden. Wenn die Benutzer an den niedrigeren Zinsen interessiert sind, ist es besser, laut Alaina Yee vom Macworld, sich für die Kreditkarte ohne Belohnung zu entscheiden,  Hier geben wir nähere Informationen über die Apple-Karte im Vergleich zu den spezifischen US-Kreditkarten:

Die Tatsache ist, dass die Belohnungen der Apple-Karte nicht alle revolutionär oder ganz innovativ sind. Sie sind aber benutzerfreundlicher auf einer visuell attraktiveren Benutzerschnittstelle präsentiert worden.

Hinsichtlich der Einzigartigkeit wird das von allen Händlern als noch eine Mastercard-Transaktion behandelt und sie wird allen diesen Regeln folgen, so John Drechny, CEO bei Merchant Advisory Group.

Und was die Sicherheit betrifft, obwohl die Kartennummer physisch nicht angezeigt wird, können Sie auf die Apple Wallet zugreifen und sie nutzen, um Online-Käufe zu tätigen, genauso wie Sie mit einer anderen Kreditkarte tun würden.

Apple Pay ist dennoch sehr solide, wenn es um die Sicherheit geht. Aber die Experten sagen, dass die Benutzer nicht auf die Apple-Karte warten sollen, sondern sie sollen nur Apple Pay nutzen und alle Karten, die sie schon besitzen. Avivah Litan, Vizepräsidentin der Forschung bei Gartner, der Firma für Analyse und Beratung, sagte :

Mit der Apple-Karte ändert sich überhaupt nichts […] Sie ist eigentlich ziemlich genial. Sie haben schon die ganze Apple Pay Infrastruktur aufgebaut und zurzeit eine weltweit große Akzeptanz, so dass das ein wettbewerbsfähiger Schritt ist.

Noch ein großer Nachteil der physischen Karte ist, dass sie keine kontaktlosen Zahlungen tätigen kann, was eine Funktionalität ist, die fast alle bestehenden Karten besitzen. Ein möglicher Grund dafür, dass die physische Karte nicht kontaktlos war, war derjenige, dass die Benutzer lieber Apple Pay als die physische Karte benutzen.   

Nachteile der Apple Kreditkarte – zusammenfassend

  • physische Karte ist nicht kontaktlos
  • der Händler kann die Kreditkartennummern nach wie vor erkennen
  • die Belohnungsprogramme beziehen sich vor allem auf die Apple-Produkte
  • andere Kreditkarten ohne Belohnung haben niedrigere Zinssätze

Warum benutzen die Leute die Apple-Karte?

Es ist klar, dass der Zweck der Apple-Karte ein Teil der globalen Strategie von Apple ist, um die Akzeptanz und Nutzung von Apple Pay anzuregen. Es bedeutet jedoch nicht, dass Apple nicht mehr innovativ ist, auch wenn die Zahlungsindustrie wirklich eine besonders revolutionäre Technologie vorstellt.  

Und mit den Laptops, Tablets, Telefonen, der Apple Wallet war die Kreditkarte der einzige fehlende Teil, der die Leser in Apples Ökosystem behalten würde.

Tim Cook, CEO bei Apple, merkte an, dass nur 70% von US-Kleinhändlern Apple Pay akzeptieren, viel weniger als in Australien, wo die Akzeptanzrate 99% ist, so dass sie jetzt versuchen, die USA zur regelmäßigen Nutzung von Apple Pay anzuregen und nicht nur wenn der Händler das genehmigt.

Es scheint trotzdem, dass es ein großes Interesse an der Apple Kreditkarte gibt. Die informelle Umfrage der Leser von Business Insider, die durch die Business Insider Intelligence durchgeführt wurde, ergab, dass 85% der bestehenden Benutzer mindestens „einigermaßen daran interessiert sind”, den Service zu nutzen. Außerdem sagen 42% der bestehenden iPhone-Benutzer, dass sie „sehr daran interessiert sind”, den Service zu nutzen. Nur 15% der iPhone-Benutzer behaupten, dass sie an den Apple-Karten nicht interessiert sind.

Die Zukunft von Apple

Das Vorhaben von Apple, die Kreditkartenwelt mit der Apple-Karte umzuwandeln, erzielte mehr als sich es jemand vorstellen könnte und alles das dank des höchst geheimen Projekts mit Goldman Sachs und Mastercard, um den anderen Kartenaussteller die ähnlichen Technologien zur Nutzung bereitzustellen.

Das heißt nicht, dass jede Bank solche Karten einführen wird, aber diejenigen, die sich dafür entscheiden, werden mit der Einführung, laut dem Bericht, in sechs Monaten anfangen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr über dieses Thema

Beteiligen Sie sich an der Diskussion

Pflichtfeld
Pflichtfeld

Mercury Processing Services International verwendet Web Cookies zur Optimierung des Nutzererlebnisses auf unserer Homepage. Mehr Informationen über die Art der Cookies, die wir verwenden, und wozu sie dienen, können Sie auf unseren COOKIE NUTZUNGSREGELN erfahren. Bitte legen Sie fest, welche Cookies von Mercury Processing Services International verwendet werden dürfen: