Nachrichten aus der Branche

Der Finanzsektor wird 2016 eine Milliarde Dollar in die Blockchain-Technologie investieren

Eine Studie zeigt, dass die Trends der vergangenen zwei Jahre auch im Jahre 2016 fortgesetzt werden.

Das Kapital von Unternehmen, die Investitionen in Bitcoin und Blockchain unterstützen, ist von 3 Millionen USD 2011 auf 474 Millionen USD 2015 gestiegen, berichtet CCN im März. Die Anzahl der Geschäfte ist von zwei im Jahr 2011 auf 75 im Jahr 2014 und 74 im Jahr 2015 gestiegen.

Die Schätzung der 1 Milliarde USD beruht auf Jahreshaushalten für Initiativen im Zusammenhang mit der Blockchain, die den Teilnehmern der Umfrage der Greenwich Associates zur Verfügung stehen und die mehr als 200 Millionen USD betragen. Blockchain ist ein dezentrales, chiffriertes System, das für den Geldtransfer genutzt wird. Es handelt sich um eine Architektur, die als Grundlage des Bitcoin dient. Viele Menschen aus dem Finanzsektor sind der Ansicht, dass sie ein Potenzial hat, die Finanzwelt zu transformieren.

Die Mehrheit der 124 Befragten glauben, dass die Blockchain-Technologie in der Lage ist, in den kommenden fünf Jahren den Kapitalmarkt zu verändern. An der Umfrage teilgenommen haben Vermögensverwalter, Banken, Börsen und Firmen, die die Blockchain-Technologie schon anwenden.

Quelle: cryptocoinsnews.com

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr über dieses Thema

Beteiligen Sie sich an der Diskussion

Mercury Processing Services International verwendet Web Cookies zur Optimierung des Nutzererlebnisses auf unserer Homepage. Mehr Informationen über die Art der Cookies, die wir verwenden, und wozu sie dienen, können Sie auf unseren COOKIE NUTZUNGSREGELN erfahren. Bitte legen Sie fest, welche Cookies von Mercury Processing Services International verwendet werden dürfen: